Home
Der Pomsky
   Rasse Info
   Pomsky v.d.E.
   Aufzucht
   Welpen - F1
   Welpen -  F2
   F1 bis F4
Über mich
unsere Pomskys
NEWS
Datenschutz
Kontakt
Impressum

Die Generationen F1 / F2 / F3 / F4 und B

Hier sehen Sie drei Pomskys, der zweiten, dritten und sogar vierten Generation.

Wie kommt es zu diesen Bezeichnungen? 

Was bedeutet F1, F2 , F3 oder F4.....das werde ich oft gefragt.

 

Wenn eine junge Rasse sich im Aufbau befindet, wird diese erst in Generationen benannt.

Erst ab der F5 wird nicht mehr bezeichnet und wir sprechen von einer festen Rasse.

 

F1 - Mama ein Husky und Papa ein Pommeranian. Nur diese Konstellation ist für eine F1 möglich und der Anfang der Pomskys.

F2 - hier müssen beide Eltern schon selbst Pomskys der F1 sein. Ist ein Elternteil eine F1 und einer eine F2 ist es automatisch eine F2. Trotz daß einer der Eltern schon zweiter Generation ist, sprechen wir von einer F2, wenn einer der der Eltern noch eine F1 ist!

F3 - hier müssen beide Eltern schon selbst Pomskys der F2 sein. Ist einer der Elternteile F3 oder selbst F4, ist dieser Wurf trotzdem eine F3.

So geht es weiter bis zur 5 Generation und dann können wir von einem Rassehund sprechen.

 

Was bedeutet dann das B dahinter?

Wenn ein "b" dahinter steht, wurde in den Pomsky Generationen nochmals ein Husky oder Pommeranian eingesetzt um die Rasse entweder noch mehr auf die Husky Optik oder eine bestimmte Richtung der Größe zu stabilisieren!

F1b - Pomsky F1 und Husky oder Pommeranian

F2b - Pomsky F2 und Husky oder Pommeranian oder Pomsky F1 b

F3b - Pomsky F3 und Husky oder Pommeranian oder F2 b...

 

Ein gutes Beispiel sind unsere drei auf dem Foto.

Amy, ganz Links, ist eine Hündin unserer F2.

Mama und Papa von Amy sind beide F1. Sie hat 37 cm Schulterhöhe und knapp 7 kg. Ihre Mama Summer, eine F1, hat 36 cm Schulterhöhe und 6,4 kg. Die Oma eine Husky Hündin hat erreicht 50 cm Schulterhöhe.

BamBam, rechts zu sehen, ist eine F2b, trotzdem zählt sie schon zu einer vierten Generation Pomsky, in ihrer Linie. Wie es dazu kommt? Dadurch, wenn eine F2 mit einer F1 verpaart wird, so entsteht auch in der dritten Generation eine F2. Wenn man in der vierten dann noch ein Husky oder Pomeranian einsetzt, ist es trotz einer vierten Generation eine F2b (F2 +b). Abr in der vierten Generation ist es uns auch schon gelungen den Pomsky in sehr kleiner Größe zu stabilisieren. BamBam ist auf dem Bild 4 Monate alt und wiegt nur 3 kg. Zur Zeit hat sie eine Schulterhöhe von 25 cm. Sie wird eine sehr kleine Hndin bleiben, wie auch ihre Geschwister aus dem Wurf. Viel mehr kommt nicht mehr dazu. Wir rechnen höhstens mit 4/5 kg und einer Schulterhöhe von ca. 30/33 cm. Aber die Zeit wird es noch zeigen. Ist auch unsere erste 4 generation. Wir lernen aus Erfahrungen.

Der Pomsky Welpe ist eine F2b, trotz dritter Generation Pomsky. Mama eine F2, Papa F1 b. Auch hier sehen wir schon dass diese Zwerge sehr klein bleiben werden, auch um die 5/6 kg.

Aber genau das ist unserer Ziel beim Pomsky. Kleine, handliche Familienhunde, mit einer der Größe angepassten Husky Optik.